Leckortung und Sanierung von Wasserschäden

Ein Wasserschaden hat immer eine Ursache. Bereits minimale Leckagen gehen Gebäuden an die Substanz. Wasser- und Heizungsleitungen von Gebäuden verursachen oft enorme Schäden. Wichtig ist, dass man diese schnellst möglichst feststellt und anschließend fachgerecht behebt.

 

Schon nach kurzer Zeit bilden sich mineralische Ausblühungen, wie Pilz und Schimmel. Holz quillt auf, Materialien zersetzen sich und gefährden im schlimmsten Fall die gesamte Statik des Gebäudes.

 

Mit hochmoderner und präziser Technik orten wir das Leck, in der Regel zerstörungsfrei und punktgenau, damit es umgehend repariert werden kann.

 

Nach der Leckortung und Bestimmung der Schadenstelle können wir mit unserem Installateur-Team, wie Trocknungen oder Sanierungsmaßnahmen, präzise ansetzen und die Reparatur fachgerecht erledigen.

 

Unsere Leitungen bei einem Wasserschaden:

  • Zerstörungsfreie Leckortung (Prüfgasverfahren)
  • Neuste Verfahren zur Leckortung
  • Einlagerung von Einrichtungsgegenständen in speziellen Container
  • Trocknung von Wänden, Böden, Decken und Dämmschichten
  • Komplettsanierung von Gebäuden
  • Boden- und Fliesenlegearbeiten sowie alle anderen Gewerke
  • Lückenlose Dokumentation inkl. Bildern
  • Abrechnung mit den Versicherungen