Vorbeugen

Schimmel benötigt Feuchtigkeit um zu wachsen, in einer trockenen Wohnung hat er kaum eine Chance sich anzusiedeln. Jedoch entsteht beim Kochen und Duschen, sowie beim Atmen und Schwitzen, Feuchtigkeit. Auch Aquarien und Zimmerpflanzen steigern die Luftfeuchtigkeit. Etwa 6 bis 8 bis 12 Liter Wasser entsteht so in einem 4 Personen Haushalt am Tag. Daher ist es wichtig, die Luftfeuchtigkeit möglichst niedrig zu halten.

 Am einfachsten ist dieses durch eine kleine Maßnahme zu erreichen.

Feuchteentzug durch Luftwechsel

In einem 4-Personenhaushalt entsteht eine tägliche Wasserdampfmenge von 6.000 – 12.000 g.

Fensterlüftung:

3 Lüftungsvorgänge pro Tag)

900 – 1.500 g Wasserdampf pro Lüftungsvorgang

2.700 – 4.500 g Wasserdampf pro Tag

Mechanische Lüftung:

 (kontinuierlicher Betrieb)

 300 – 500 g Wasserdampf pro Stunde

 7.200 –12.000 g Wasserdampf pro Tag

Querlüftung

Fenster/Türen auf gegenüberliegenden Raumseiten ganz geöffnet.

Stoßlüftung

Fenster voll geöffnet, Tür geschlossen.